Jan 18

Zucchini-Auflauf

Zutaten:
500g Zucchini
500g Hackfleisch
Knoblauch nach Geschmack
3 Tomaten
1 Packung Mozzarella-Light (gerieben)
150ml Milch
3 Eier
1 Zwiebel, gehobelt
Salz, Pfeffer, Ital. Kräuter
(evtl. 1 Dose Tomaten in Stücken)

Zubereitung:
Die Zucchini in Scheiben schneiden und in der Pfanne mit wenig Öl anbraten. Tomaten und Knoblauch klein schneiden und mit den Zucchini in eine Auflaufform geben.
Hackfleich anbraten bis es gar ist. Die Milch, die Eier und die Gewürze zum Hackfleisch geben und vermischen. (Wer mag kann noch eine Dose Tomaten hinzugeben). Das ganze zu den Zucchini in die Auflaufform geben und darüber die in Scheiben gehobelten Zwiebeln und mit Mozzarella bedecken. Bei 200°C ca. 30 Minuten überbacken.

Okt 31

Böhmische Tassenknödel

Zutaten:
6 Eier
2-3 „altbackene“ Brötchen
2 Tl. Salz
Reichlich Muskat
2 Tassen Mehl
2 Tassen Milch
1 Msp. Backpulver
2-3 El. Petersilie (getrocknet)
Butter zum Ausfetten der Tassen/Förmchen

Zubereitung:
Den Backofen auf 200 Grad heizen und ein Backblech/Auflaufform mit hohem Rand zur Hälfte mit Wasser füllen, auf die mittlere Schiene schieben.

Die „altbackene“ Brötchen in Würfel schneiden und die Eier trennen.

Die Würfel auf das Eigelb geben, Salz, Muskat, Natron Mehl, Petersilie und Milch dazu geben und gut durchrühren. Danach etwas ruhen lassen.

In der Zwischenzeit das Eiweiss mit einer Prise Salz steif schlagen und unter die restliche Masse heben.

Die Tassen mit Butter ausfetten und zu 3/4 mit der Masse befüllen. Bei mir reicht die Masse für 10 Tassen.

Wenn das Wasser in der Wanne zu perlen beginnt, die Tassen reinstellen und ca. 20 Min. garen lassen. Der Teig geht auf und bildet ein Häubchen. Ab und zu einen Blick in den Ofen – der Teig darf von oben ruhig etwas Farbe bekommen, aber nicht zu viel ! Wer das nicht möchte, sollt das Backblech unten stehen lassen.

Die Tassen nach der Garzeit entnehmen, mit einem Messer um den Tassenrand fahren, die Knödel lösen und servieren.

Feb 25

Brokkolisuppe

Zutaten:
– 750g geputzte Brokkoliröschen
– 200g Saure Sahne
– 2 Zwiebeln
– 1 Knoblauchzehe
– 1L Gemüsebrühe
– 1TL Öl
– Pfeffer, Salz

Zubereitung:
Zwiebel würfeln und im Öl andünsten. Mit Brühe ablöschen. Brokkoli dazu geben und kochen. Den Knoblauch pressen und zugeben. Das Ganze pürieren. Saure Sahne hinzugeben und mit Pfeffer/Salz abschmecken. Fertig

Feb 09

Hähnchenbrust mit Kräuterkruste

Zutaten:
4 Hähnchenbrüste (á 200g)
4EL Semmelbrösel
150g fettarmer Joghurt
1 Bund Petersilie
2 Rosmarin Zweige
3 Zehen Knoblauch
2 TL Senf
Salz und frisch gemahlener Pfeffer
4 Thymianzweige

Zubereitung:
Knoblauch pressen und mit Semmelbröseln, Senf, Joghurt, Salz und Pfeffer vermengen. Kräuter waschen, klein hacken und verrühren. Den Backofen auf 180-200°C einstellen.

Fleisch waschen und mit Zewa trocken reiben. Die Unterseite dünn mit der Masse einreiben, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und die Oberseite der Hähnchenbrüste dick mit der restlichen Paste bestreichen. Die Hühnerbrüste backen bis die Masse schön braun ist (ca. 30-40 Minuten)

Feb 02

Asiatische Curry Suppe

Zutaten:
2 fein gehackte Zwiebeln
1 gepresste Knoblauchzehe
1 in feine Ringe geschnitte Lauchstange
2 in feine Streifen geschnitten Möhren
300g gewürfeltes Hähnchenbrustfilet
1 Liter Gemüsebrühe
200ml Kokosmilch
100g Reis
Salz, Pfeffer
2 TL mildes Currypulver
1 Messerspitze gemahlener Ingwer
2 TL Kurkuma
2 EL Zitronensaft

Zubereitung:
Die Hähnchenbrust in heißen Öl anbraten. Das Gemüse zufügen und mitdünsten. Salz, Pfeffer, Currypulver, Ingwer und Kurkuma hinzu geben. Mit Brühe und Kokosmilch ablöschen. Den rohen Reis zugeben und ca. 15 Min. garen. Nochmal abschmecken und mit Zitronensaft verfeinern.